Samstag, 20. Oktober 2012

Glutenfreies Bier „Lebensfreude“ von der Klosterbrauerei Neuzelle

Erfahrungsbericht von Svenja

Eine Einladung zur Bierbörse - für Viele sicherlich das Paradies, für mich als Zölli gibt es aber vermeintlich nur zu hoffen, dass sich nach gut 400km Anfahrt ein Ständchen finden lässt, welches auch Wein anbietet. So waren jedenfalls meine erfahrungsbasierten Vorüberlegungen als Betroffene.

Wirklich überrascht wurde ich davon, dass einer der Bierstände ein glutenfreies Bier im Ausschank führte :) Herrlich! Auf der Bierbörse gepflegt zusammen mit allen Freunden ein Bierchen genießen, sowas hatte ich bisher noch nie erlebt. Erst war ich noch ungläubig und studierte das Etikett des Bieres mit dem bezeichnenden Namen Lebensfreude eingehend – die Zutatenliste war sicher und der Vermerk „glutenfrei“ ließ alle Zweifel verfliegen.



Das Wetter zeigte sich von seiner sommerlichsten Seite und so erlebte ich lange, heitere Abende mit Freunden und meinem Liebsten im Arm – zusammen mit dem leckersten Bier, das ich je probiert hatte. So oft man sich als Betroffene ausgeschlossen sieht von derlei Erlebnissen, so sehr habe ich diese Art der Inklusion genossen. Auch für die Zungen der Nicht-Zöllis schmeckte Lebensfreude gut.

Zuhause angekommen, recherchierte ich sogleich im Internet und fand umgehend den Hersteller, die Klosterbrauerei Neuzelle. Leider war Lebensfreude zu diesem Zeitpunkt nicht lieferbar und so schrieb ich die Brauerei über Facebook an und erhielt umgehende, freundliche Antwort:

„über deine Begeisterung freuen wir uns sehr.
Aufgrund unserer hohen Ansprüche an die Produktqualität unserer Spezialitäten, kann es schon einmal vorkommen, dass wir mit dem Brauen nicht so schnell hinterher kommen, wie unsere Kunden bestellen.
Ich habe aber eine gute Nachricht. Ab Mitte September ist "Lebensfreude" wieder erhältlich. Der genaue Termin steht leider noch nicht fest. Gerne kann ich aber noch einmal eine Nachricht schreiben, sobald das Bier wieder online zu bestellen ist.“
(Veröffentlichung des Zitats mit freundlicher Genehmigung der Brauerei)
 
Und tatsächlich bekam ich eine persönliche Nachricht, als das Bier wieder lieferbar war. Geliefert wird in drei Produktgrößen: 6, 20 und 30 Flaschen zu je 0,5l Inhalt und der Liter-Preis verringert sich mit steigender Flaschen-Anzahl. So mag es für das erste Gefühl viel klingen, z.B. für 10 Liter Bier 44,90Euro hinzulegen. Im Vergleich zu anderen glutenfreien Bieren ist das absolut in der Selben Preiskategorie und Pfand ist inbegriffen. Außerdem liefert der Shop ausschließlich portofrei, das schwere Paket wurde mir bis in die Diele geliefert (kein Schleppen!) und wenn ich in den Vorratsschrank blicke, grinst mich eine volle Fläche mit leckerstem Bier an – nur für mich und immer verfügbar :)



Meine Bestellung von 20 Flaschen kam innerhalb von zwei Werktagen in meine Wohnung geliefert und war so sicher verpackt, dass alles heil blieb.

Mein herzlichster Dank für diese wirklich positive Erfahrung gilt den Veranstaltern der Bierbörse in Dorsten, die dieses Event ermöglicht haben und an die Klosterbrauerei Neuzelle, die in ihrem Sortiment auch an Zöllis denkt, das glutenfreie Bier so lecker braut, dieses auf der Bierbörse ausgeschenkt hat und so zuverlässig auf meine Anfrage und Bestellung reagiert hat.

Besten Dank auch an Anke, die mir ihren Blog zur Veröffentlichung zur Verfügung stellt :)

Ich hoffe, dass es bald noch mehr Erfahrungen dieser Art geben wird, gerne auch in meiner Nähe :)

Kommentare:

  1. Ich habe auch was abbekommen und muss sagen, das Bier ist wirklich lecker. Geschmacklich würde ich es in Richtung "Frauenbier" einordnen, also eher sanft :)

    LG

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja echt Klasse, das es dort einen Stand gab, wo es glutenfreies Bier gab , und über die Lieferzeitdes Pakets kann man echt nicht meckern.
    LG Leane

    AntwortenLöschen