Montag, 24. September 2012

Glasnudelsalat

Montags stehe ich manchmal vorm Kühlschrank und sichte, was so vom Wochenende übrig geblieben ist. Oft bereite ich daraus einen Montagssalat zu, so wie heute.
Für einen Glasnudelsalat braucht man natürlich
100g Glasnudeln. Diese werden für 10 Minuten in heißes Wasser gelegt und anschließend mit einer Schere oder einem langen Messer auf dem Brett in mundgerechte Stücke geschnitten. Dann
300ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen, die Glasnudeln einrühren und bei geringer Hitze unter gelegentlichem Umrühren auf der Platte lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.

In der Zwischenzeit
eine Zwiebel und
1 Gemüse nach Wahl (Zucchini, Paprika, etc.) in Butter oder Margarine anschwitzen
 Nun folgt der Blick in den Kühlschrank. Bei mir bestanden die Reste vom Wochenende aus einer Scheibe Putenbrust und Fleischwurst. Beides wurde klein geschnitten und in eine Schüssel gegeben, dann
100 - 150ml Sahne oder SojaCuisine etwas würzen, (beispielsweise Worcestersauce oder Sojasauce) und mit den Glasnudeln und dem Gemüse vermengen.

Schmeckt warm und kalt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen