Freitag, 20. Juli 2012

Muffins aus Puddingpulver

Aus alter Gewohnheit ist Freitag eigentlich mein Backtag. Oftmals lasse ich es schon ausfallen, da wir zu zweit gar nicht mehr soviel Kuchen essen, aber heute habe ich mal wieder zugeschlagen und Muffins aus Puddingpulver gebacken.
4 Eier mit
1 Cup (=150ml) Zucker schaumig schlagen, dann
1 Cup neutrales Öl unterrühren.
4 Tütchen Vanillepudding (ich hatte die vom Doktor) und
2 TL Backpulver dazugeben und verrühren.
Die Früchte einer Dose Mandarinen unterrühren.


Den Teig in Muffinformen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze oder 160° Umluft ca. 20 Minuten backen.

Natürlich kann man auch die Tütchen für Schokoladen-, Erdbeer- oder sonstigen Pudding nehmen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen