Montag, 9. April 2012

Vanilletorte

Bei unserer Ostertorte stand ich vor einer echten Herausforderung, denn sie sollte glutenfrei und lactosefrei sein. Zudem bekam ich beim Einkaufen keinen Natursojajoghurt, sondern nur die Sorte Vanille und davon auch nur noch einen großen Becher. Nach einigen Überlegungen ist es dann eine

Erdeer-Vanille-Torte geworden. 

150g glutenfreie Kekse (in diesem Fall waren es Butterkekse von Schär) in eine Tüte geben und mit dem Rundholz klein rollen,
125g Margarine (Alsan S) schmelzen und mit den Kekskrümeln vermischen. Auf den Boden einer gefetteten Backform streichen, kühl stellen.

500g Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden.
Die Tortencreme besteht aus 500g Sojajoghurt mit etwas Sofortgelatine, 1 Packung Vanillepudding mit 400ml Orangensaft und 2 EL Zucker gekocht, etwas abgekühlt und miteinander vermischt. Der Boden wurde wieder mt Sahnesteif gepudert und mit einer dünnen Schicht der Tortencreme bestrichen. Dann wurden die Erdbeeren verteilt und mit der Tortencreme bedeckt. Bis zum nächsten Tag durfte die Torte dann durchziehen und fand zum österlichen Kaffeetrinken reißenden Absatz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen