Sonntag, 1. April 2012

Philadelphiatorte

Da wir nächste Woche Ostern haben, habe ich schonmal eine Torte ausprobiert. Für den Boden habe ich die Frollini-Kekse von Schär genommen.


150g glutenfreie Kekse in eine Tüte geben und mit dem Rundholz klein rollen,
125g Butter oder Alsan S schmelzen und mit den Kekskrümeln vermischen. Auf den Boden einer gefetteten Backform streichen, kühl stellen.

400g Frischkäse-light und
200g Frischkäse normal und
300g Joghurt und
Saft von 1/2 Zitrone vermischen.

Den Saft von einer kleinen Dose Mandarinen auf 150ml auffüllen, mit
75g Zucker und
1 Päckchen Tortenguß aufkochen, kurz abkühlen lassen und zur Frischkäse-Masse geben, gut verrühren.

Den Tortenboden mit einer Packung Sahnesteif pudern und mit wenig Frischkäsecreme den Keksboden in der Backform bedecken, die Mandarinen aus der Dose gleichmäßig verteilen und die restliche Creme auf die Mandarinen geben und verstreichen. Die Torte einige Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank geben.

Das Verzieren überlasse ich euch :-)))

An dieser Torte gefällt mir besonders, dass sie keine Kalorienschleuder ist und ganz ohne Sahne und zusätzliches Fett auskommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen